Die Grafikkarte

graka
Beispiel: Gainward Nvidia GTX 970 Phantom

Was ist eine Grafikkarte?

Grafikkarten oder auch „Grakas“ sind das Herzstück der Bildwiedergabe des PCs. Sie bestimmt mit welcher Qualität und wie Flüssig Filme und Spiele wiedergegeben werden.

Auch wird die mögliche Auflösung des Desktops maßgeblich von der Grafikkarte gesteuert. Am bekanntesten sind externe Grafikkarten. Also Grafikkarten, die als einzelne Komponente in einen Rechner eingebaut werden. Diese sind in verschiedenen Größen und Leistungsklassen verfügbar. Ähnlich wie bei einem CPU verfügen viele Modelle auch über einen eigenen Kühler um den GPU (Graphik Prozessor Unit) im Betrieb kühl zu halten. Je nach Modell lassen sich auch zwei oder mehr Monitore gleichzeitig betreiben. Auch lassen sich zwei oder mehr Grafikkarten parallel schalten.

 

Welche Vorteile bieten Grafikkarten?

Eine gute Grafikkarte birgt einige Vorteile wenn man oft Grafik- oder Bildbearbeitungsprogramme nutzt. Mit einer hohen grafischen Rechenleistung wird das Arbeiten mit solchen Programmen wesentlich flüssiger und stabiler. Ebenso ist eine starke Grafikkarte von Vorteil wenn man mehrere Monitore betreiben möchte. Wer Animationen, gerade 3D Animationen erstellt, wird eine leistungsstarke Karte immer zu schätzen wissen.

Besonders Gamer und PC Spieler wissen die Leistung einer starken Grafik zu schätzen. Im Bereich der Computerspiele wird eben diese besonders stark beansprucht. Da Computerspiele grafisch immer aufwendiger und realistischer gestaltet werden, ist eine sehr gute Grafikkarte immer im Vorteil.

Diese kann einem ein flüssiges Spiel ermöglichen bei vollem Genuss der einzelnen grafischen Effekte des Spiels.

Was muss ich beachten, wenn ich eine Grafikkarte kaufen will?

Um sein Budget optimal zu nutzen muss man als erstes wissen welche Anforderungen an die Grafikkarte gestellt werden sollen.

Für einfache Heimanwendung wie dem surfen im Internet und Mails checken sowie ab und an mal einen Film streamen reichen günstige Karten vollkommen aus.

Ist man mit grafischen Programmen unterwegs und spielt gerne ab und zu ist hier eine Karte im mittleren Preissegment an zu siedeln. Sie sollte mindestens einen GPU Takt von 1GHz haben.

Für anspruchsvolle Gamer die ihre Spiele in voller Qualität genießen möchten kann eine Grafikkarte nicht genug Leistung haben. Wer sich für eines der aktuellen Topmodelle mit ca. 3 GHz entscheidet muss zwar etwas tiefer in die Tasche greifen, kann aber sicher sein für die nächste Zeit gut ausgestattet zu sein und muss sich innerhalb wenigen Monaten eine neue kaufen.

Sie sind gerade auf der Suche nach einer guten Grafikkarte?
Schauen sie mal bei Amazon vorbei, dort finden sie eine große Auswahl an guten Grafikkarten

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *