Das beste Gaming Headset für unter 100€?

Heute stelle ich euch das SteelSeries Artics 5 vor. Nach langem Suchen habe ich mir für dieses Headset entschieden. Ich habe mir Hersteller wie Alpha X oder auch Logitech angeschaut, nach längerem überlegen mich dann doch für das SteelSeries entschieden.

Lieferumfang

Im Lieferumfang findet ihr das Gaming Headsets selbst, den USB ChatMix Regler, den ihr via USB an euren PC anschließen könnt. Dieser ist dazu da die Lautstärke zwischen Chat und Spiel einfach und schnell Regeln zu können. Zu guter Letzt einen Adapter auf Klinke, damit ihr das Headset auch am Handy benutzen könnt. Was leider nicht dabei ist, ist ein Kabel von Klinke auf Klinke, aber hier hilft dann der beiliegende Adapter.

Sound und Mikrofon

Der Sound der SteelSeries Artics 5 ist wirklich sehr gut. Die Bässe sind stark aber nicht zu dominant. Sehr saubere Mitten und Höhen. Der Surround-Sound klappt auch wirklich sehr gut, wichtig ist aber, dass ihr die Software installiert habt, hier habt ihr selber auch noch einige Einstellungsmöglichkeiten. Seine volle Leistung bringt das Headset erst wann man diesen auch über USB angeschlossen hat und die richtige Software installiert hat. Die Software könnt ihr direkt beim Hersteller runterladen: hier geht es zum Hersteller

Nach mehreren Tests und Rückmeldungen von Freunden im Discord ist die Aufnahme vom Mikrofon sehr gut. Man hört die Stimme klar und deutlich, Nebengeräusche werden ausgeblendet.

Qualität und Tragekomfort

Die Qualität des Gaming Headset ist sehr gut. Es besteht aus Kunststoff aber kommt nicht billig rüber, das Äußere der Ohrmuscheln ist gummiert mit einem RGB-Ring. Für den Kopf gibt es ein Stoffband was sehr gut auf dem Kopf liegt. Es erinnert mich an das Bad von Skibrillen. Die Ohrmuscheln sind ausreichend groß, die Polster liegen gut auf. Selbst für Brillenträger wie mich störte das Headset nach längeren Stunden tragen nicht. Am Headset selbst gibt es noch einen Lautstärkeregler sowie eine Stummschalt Taste, sobald ihr das Headset Stumm schaltet leuchtet das ausfahrbare Mikrofon rot, mich persönlich hat es nicht gestört, da ich es, wenn ich es Stumm geschaltet habe wieder zurück in den Kopfhörer gefahren habe.

Der USB-Regler liegt gut auf dem Tisch. Durch seine gummierte Unterfläche verrutscht dieser auch nicht so schnell. Der Regler ist auch aus Gummi, sobald man diesen mittig hat gibt es einen kleinen Widerstand. Das Einstellen der Lautstärken funktioniert sehr gut.

Wie oben bereits erwähnt liegen die Kopfhörer sehr gut auf dem Kopf und drücken nicht auf die Ohren. Länge Stunden tragen sind kein Problem. Durch das komplette Aufliegen auf dem Ohr gibt es einen leichten Effekt von Noise Cancelling. Benutzen könnt ihr das Headset laut Hersteller am Windows PC, Mac, an der PlayStation und am Smartphone mit dem beiliegenden Klinkenadapter.

Fazit

Für einen Preis von unter 100€ finde ich, dass das SteelSeries Artics 5 ein sehr gutes Gaming Headset ist. Das Design selbst mit dem RGB Ringen an den Ohrhörern ist wirklich ansprechend. Obwohl man selbst beim Zocken nicht viel davon mitbekommen wird. Alles in Allen kann ich das Gaming Headset von SteelSeries nur empfehlen, mit etwas Glück macht ihr keinen guten Schnapper bei den Amazon Warehouse Deals.

Den Headset Ständer, habe ich mir übrigens bei Amazon für kleines Geld gekauft, einfach Zusammenstecken und Headset drauf. Es handelt sich um den Kopfhörer Ständer von New Bee.

Angebot
SteelSeries Arctis 5 (Gaming Headset, RGB-Beleuchtung, DTS Headphone:X v2.0 Surround für PC und PlayStation 4) schwarz
  • Weithin als bestes Mikrofon für das Gaming anerkannt bietet das von Discord zertifizierte Mikrofon ClearCast...
  • Der Sound ist Ihr Wettbewerbsvorteil – mit den Lautsprechertreibern S1, konstruiert für extrem geringe...

Kopfhörer Ständer New Bee Universal Kopfhörer halter für Over Ear Kopfhörer
  • STABIL UND SICHER -- Die Mittelstange aus Aluminiumlegierung ist stabil und schlank; Gummistabilisatoren unter...
  • EINFACH ZU MONTIEREN -- Einfach 3 Teile innerhalb von 30 Sekunden zusammenstecken und schon haben Sie einen...

Letzte Aktualisierung am 30.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.